SI-Therapie

SI-therapie

SI bedeutet sensorische Integration. Hiermit ist ein ausgewogenes miteinander adäquat verschaltetes Wahrnehmungssystem gemeint.

Die motorische und kognitive Entwicklung steht in direktem Zusammenhang mit der Qualität der einzelnen Wahrnehmungsbereiche und deren „Kommunikationsfähigkeiten“untereinander. So kann ein Defizit oder eine Störung in einem der Systeme eine ganze Reihe an verschiedenen ,auch kombinierten Symtomen mit sich bringen. Hierzu gehören etwa, motorische Unruhe, grobmotorische Schwierigkeiten, Konzentrationsschwächen, aber auch Probleme im Verhalten. Auch fein- und/oder graphomotorische Defizite lassen sich zum Teil hierauf zurück verfolgen.
Gearbeitet wird nach einer ausreichenden Evaluation der verschiedenen sensorischen Bereiche, einer Therapieverlaufsplanung, samt Zielsetzung. Mittels verschiedener Technicken und Möglichkeiten, die immer individuell auf die vom Kind benötigten Reize und Informationen zugeschnitten sind und flexibel angepasst werden können.

Hierzu gibt es auch immer ausreichend Tips und Tricks zu Fördermöglichkeiten für zu Hause oder in der Schule, als auch dem Kindergarten.
Ziel ist ein harmonisches Zusammenspiel der verschiedenen Wahrnehmungsbereiche zu erreichen.

Sie können sich dies ähnlich einem Orchester vorstellen. Wenn alle gut aufeinander abgestimmt, zum jeweils richtigen Zeitpunkt, in der jeweils adäquaten Intensität musizieren, wird ein wundervolles Stück erklingen. Wenn aber auch nur einer seinen Einsatz verpasst, zu spät , zu früh, oder gar nicht oder eben in der falschen Intensität spielt, wird das gesamte Stück in seinem Fluss gestört werden, welches sich an bestimmten Stellen des Stücks bemerkbar machen wird. Ebenso auch innerhalb der Bewegung und Handlung Dieses Prinzip lässt sich wunderbar auf meine Arbeit im sensorisch-integrativen Bereich übertragen, denn auch hier geht darum die einzelnen „Mitspieler“ besser aufeinander abzustimmen und zu harmonisieren.

About the Author:

Baumeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.